Skip to main content

Sommerfest 2017 – ein voller Erfolg!

Am 26.08.2017 fand bei bestem Wetter unser diesjähriges Sommerfest statt. Nachdem morgens noch die letzten Vorbereitungen der Verantwortlichen getroffen wurden, eröffnete unsere G-Jungend mit einem unglaublichen 27:1 Sieg gegen unseren Nachbar aus Nieder Eschbach unseren Sporttag.

Zeitgleich baute Adidas diverse Stationen auf, um die eigenen fußballerischen Fertigkeiten unter Beweis zu stellen. Ob beim 1 gegen 1 im „Käfig“, im Geschicklichkeitsparcour oder bei Übungen zur Schussgenauigkeit, hier war für jeden etwas dabei. Wer wollte konnte sich sogar in seiner Größe die neuesten Modellen von Adidas ausleihen und damit seine bevorstehenden Spiele bestreiten.

Im Anschluss an das Eröffnungsspiel unterlag unsere F1 den Sportfreunden mit 2:7 und unsere F2 verlor ihr Spiel mit 4:8 gegen Goldstein.

An dem Tag, an dem sich auf unserer Bezirkssportanlage alles um das runde Leder drehte, konnten unsere ganz kleinen Gäste sich in der Hüpfburg verausgaben, während gleichzeitig unsere E-Jugend mit einem 7:0 im Spiel gegen Oberrad glänzte.

Zur Mittagszeit füllten sich die Reihen auf dem Sportgelände zunehmend.

Zunächst sahen unsere Gäste eine 7:2 Niederlage unserer E-Jugend gegen Goldstein. Die Enttäuschung währte jedoch nicht lange, denn direkt im Anschluss gewann unsere D2 mit 3:0 gegen den Riedberg und stellte somit wieder einen Gleichstand bei den bisherigen Spielausgängen her. Im darauffolgenden Spiel revangierte sich allerdings der Riedberg für die vorherige Niederlage und gewann mit seiner C-Jugend gegen unsere Spielvereinigung mit Erlenbach. Dies war zugleich das letzte Jugendspiel für diesen Tag.

 

Es ist im Nachhinein schwer zu sagen ob es an dem leckeren Gyros, den krossen Pommes, den würzigen Würstchen, dem süßen Kuchen oder doch an den fußballerischen Absichten lag, dass sich immer mehr Zuschauer an dem sonnigen Samstag auf dem Sportgelände einfanden, jedenfalls kickten gegen 15:00 Uhr unsere AH Allstars gegen eine Hit Radio FFH-Mannschaft mit dem Ex-Profi Thomas Zampach. Das Spiel endete für die Harheimer glücklich mit 2:2. Nun war das Fest im vollen Gange!

Man sah glückliche Kindergesichter beim Kinderschminken, müde Gesichter bei den Fußballern, sitt und satte Gesichter bei den Gästen, langsam entspannte Gesichter bei den Verantwortlichen und Organisatoren und konzentrierte Gesichter der Besucher bei der Auswahl der Lose für die Tombola, denn immerhin gab es als Hauptgewinn VIP Tickets der Frankfurter Eintracht zu gewinnen.

Auf dem Rasenplatz wechselte man nun die Sportart. Die Frisbeemannschaft der Frankfurter Eintracht zeigte für ca. eine Stunde im Ultimate Frisbee ihr Können und gewährte somit dem Einen oder Anderen Zuschauer einen Einblick in eine völlig unbekannte Randsportart. Ziel ist es, ohne Körperkontakt die Frisbee-Scheibe durch Zupassen in die gegnerische Endzone zu bringen ohne selbst mit der Scheibe zu laufen.

Nach diesem kurzen Exkurs kehrte man gegen 18:00 Uhr wieder zurück zum Fußball. Die Anwesenden sahen mit dem 1:3 im Freundschaftsspiel der SOMA gegen eine Auswahl Frankfurt Nord nun die letzte Partie für diesen Tag.

Nachdem die Preise der Tombola vergeben, das handsignierte Eintracht-Trikot an den Meistbietesten versteigert wurde und die Getränketheke ihre Hochkonjunktur erreichte, nahm DJ HighKo das Zepter in die Hand und sorgte bis in die frühen Morgenstunden für eine abwechslungsreiche und stimmungsvolle Unterhaltung.